Programm

Sternenzelt auf der Märchenwiese

L’UNA Theater

Für Kinder ab 4 Jahren

„Die kleine Hexe

11:30 Uhr, 13:30 Uhr

Seit Generationen hat die Geschichte um die kleine Hexe, den Raben Abraxas und die giftige Muhme Rumpumpel nichts an ihrer Beliebtheit eingebüßt. Und das hat gute Gründe: Sie strotzt vor Humor, ist tiefsinnig und macht Mut!

Die kleine Hexe ist gerade mal 127 Jahre alt und wird deswegen von den Großen einfach nicht für voll genommen. Erst mal solle sie eine gute Hexe werden, dann dürfe sie vielleicht beim großen Walpurgistanz dabei sein. Mit Feuereifer schwingt sie fortan den Zauberstab für die Armen und gegen die Grobiane. Als sie siegessicher zur Hexenprüfung erscheint, tritt ein unerwartetes Missverständnis zu Tage: für den Hexenrat hat eine gute Hexe gallebitterböse zu sein. Aber da spielt die kleine Hexe nicht mit! Mit Phantasie und Leichtigkeit zeigt die Geschichte, wie kostbar Selbstvertrauen ist. Und nimmt man noch ein Quäntchen Mut hinzu, kann man sich allerorts Respekt verschaffen, ist man auch noch so klein. Ein humorvolles Plädoyer für eigenständiges Denken und Handeln.

 

Tinko Theater

für Kinder ab 4 Jahren

„Das tapfere Schneiderlein“

15:30 Uhr, 16:30 Uhr

Der gut gelaunte Schneider, Fridolin Nadelöhr, sitzt in seiner Nähstube und näht. Als sieben lästige Fliegen sein Marmeladenbrot besteigen, zögert er nicht lange, schlägt beherzt zu und erwischt prompt gleich sieben Fliegen auf einen Streich. Fasziniert von seiner eigenen Heldentat beschließt er, der ganzen Welt davon zu erzählen. Mit großem Selbstvertrauen, Unbefangenheit und Zuversicht geht er an übermächtige Aufgaben heran, egal ob es dumme Riesen sind, ein unzähmbares Einhorn oder ein rasendes Wildschwein. Am Ende bekommt er als Lohn für seinen Mut sogar ein ganzes Königreich und eine halbe Prinzessin zur Frau … äh … halt … das war doch anders herum, oder?

 

 

 

Märchenwiese 

Annette Will – Schlappseilartistin

„Schlappseilartistik“

12:00 Uhr, 13:00 Uhr, 14:00 Uhr und 15:00 Uhr

Frech, laut und ziemlich cool

Bangemachen gilt nicht – unter diesem Motto treibt sich Annette Will auf dem Schlappseil zu artistischen Höchstleistungen an. Ihr feinsinniger Humor, bunte Requisiten und wahnwitzige Balance-Akte garantieren beste Unterhaltung und Mitmachstimmung.

Trollfrau Kiranaya mit Trollschmiede

10:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Die Trollfrau Kiranaya ist ein Unikum der besonderen Art. Sie lebt in und mit der Natur und widmet sich den Mythen und Märchen vergangener Zeiten, die sie gern an Euch zum Nachdenken und Einfühlen in die Welt der Zauberei, der Wunder und dem märchenhaften Erleben weitergibt. In diesem Jahr wird Kiranaya die Geschichte vom Regenwurm mit dem Schneckenhut erzählen und mit den Kindern, passend zu der Geschichte, den Regenwurm mit Schneckenhut, Drachenaugen und andere Phantasiefiguren aus Ton modellieren. 

Kinderschminken Funnyfaces

10:30 Uhr bis 17:30 Uhr


 

Pinserella ist ausgebildete Kosmetikerin und Visagistin mit Nerven wie Drahtseilen. Sie hat viel Erfahrung im Umgang mit Kindern und einen Riesenspaß dabei, mit ihren Helferinnen die Kinder zu Feen, Prinzessinnen, Blumen, wüsten Kerlen oder einfach in wunderschöne Phantasiefiguren zu verwandeln.

 

 

Bubble-Zauber

11:30 Uhr, 13:00 Uhr, 14:30 Uhr, 17:00 Uhr

David Friedrich und sein Bubble-Zauber Team verzaubern bei verschiedenen Events und Veranstaltungen deutschlandweit riesengroße, kunterbunte Seifenblasen für Groß und Klein. Das Bubble-Zauber Team liebt es, Kinder und Erwachsene mit ihren riesengroßen, kunterbunten Seifenblasen zu verzaubern und immer wieder zum Staunen zu bringen. Das Team wird genügend extra Familien Riesen Seifenblasen Equipment sowie Bubble-Zauber Seifenwasser mitbringen. Groß und Klein sind ganz herzlich eingeladen, nach Seifenblasen-Künstleranleitung selbst Riesen Seifenblasen zu zaubern. 

Wettenberger Spielmobil

10:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Spiel und Spaß für Alle. Mit vielen schönen Überraschungen und Spielmöglichkeiten.

Puppenburg in der Schulturnhalle

Steinauer Marionettentheater – Die Holzköppe

11:00 Uhr, 12:30 Uhr „Die Bremer Stadtmusikanten“

ab 4 Jahre

Hahn, Katze, Hund und Esel, sind ihren Besitzern für die Arbeit zu alt geworden und sollen daher getötet werden. Es gelingt allen zu entkommen. Sie treffen sich zufällig und überlegen zusammen wo und wovon sie künftig leben können. Sie finden die Idee des Esels toll, in Bremen Stadtmusikanten zu werden und machen sich auf den Weg. Als es dunkel wird, müssen sie im Wald übernachten. Sie entdecken dort ein Räuberhaus. Wie sie es schaffen, die Räuber zu überlisten und ein gutes und sorgenfreies Leben zu bekommen, zeigt euch dieses spannende Märchen.

 

15:00 Uhr „Das Glückskind“ oder der Teufel mit den drei goldenen Haaren

ab  6 Jahre

Der Vater ist mit seinem Kind auf der Wanderschaft. Die Mutter ist gestorben und er weiß nicht wohin. Da erscheint eine alte Frau und prophezeit ihm, das Kind werde eines Tages die Prinzessin heiraten. Der König erfährt vom Vater die Geschichte und überredet ihn, ihm das Kind zu geben, da es im Schloss besser aufgehoben sei. Er möchte das Kind aber aus der Welt schaffen und wirft es in den Mühlteich.Der Müller und die Müllerin entdecken das Bündel, holen es aus dem Wasser und ziehen ihn als ihren Sohn auf. Nach vielen Jahren erfährt der König, dass der Junge noch lebt und er schickt ihn mit einem Brief, in dem er befiehlt den Jungen zu töten, ins Schloss. Auf dem Weg trifft er wieder die alte Frau. Sie verzaubert den Brief indem sie die Anweisung gibt, dass der Junge die Prinzessin heiraten soll. Nach seiner Rückkehr ist der König sehr böse und schickt den Jungen in die Hölle, damit er ihm drei goldene Haare vom Teufel holen soll. Der junge Mann macht sich auf den Weg und erlebt einige Abenteuer. Wie die Geschichte ausgeht erfahrt ihr, wenn ihr euch das Märchen anseht.

 

 

 

 

 

16:30 Uhr „Die Salzprinzessin“

ab 6 Jahre

Der alte König will nicht mehr regieren, da ruft er seine beiden Töchter und möchte die, die ihn am meisten liebt, zur Königin machen. als die eine Tochter sagt, sie liebe ihn wie das Salz, verstößt er sie und lässt sie aus dem Schloss werfen. Nach einer langen Wanderung trifft sie auf eine alte Frau und klagt dieser ihr Leid. Die alte Frau, ist allerdings die Königin der Zwerge und Elfen, nimmt die Königstochter bei sich auf und lässt alles Salz im Land verschwinden. Wie es danach weitergeht? Schaut es euch an.

 

Regenbogenland im Schulhof

 

Klaus Klamauks’s Kinderrevue

11:30 Uhr, 13:30 Uhr, 15:30 Uhr und 17:15 Uhr 

Da wird gezaubert das der Blaubär fliegt und sich die Spaghetti in der Luft verknoten; da wird jongliert das sich die Bälle knutschen und der Kellner sich wundert. Höhepunkt ist ein kleiner witziger „Zauberworkshop“ für alle die wissen wollen wie das geht mit der Zauberei. So ist das Mitmachen der kleinen und großen Gäste genau so unterhaltsam für die Aktiven wie die Zuschauenden. Man merkt dem Künstler Klaus Klamauk einfach an, dass er selbst viel Spaß und Freude an der modernen Unterhaltung für kleine Menschen und groß gewordene Kinder hat.

 

Thomas Koppe

„König Purzel und die goldene Krone“

12:30 Uhr, 14:30 Uhr, 16:15 Uhr 

Erzählt wird das Märchen vom zerstreuten König, dessen Schloss in den tiefen, dunklen Wäldern liegt. Als Purzel wieder einmal von den herrlichen Dörfern seiner Untertanen in seine Behausung reitet und wie so oft sein Spiegelbild im Badezimmer betrachtet, stehen ihm plötzlich vor lauter Schreck seine wenigen Haare zu Berge. Seine Krone, seine wunderbare, goldene Krone sitzt nicht am rechten Fleck. Aber wo kann sie sein? Eine abenteuerliche Reise, quer durch das halbe Königreich, beginnt. Es wird zum Mitsingen, zur Bewegung, zum Mitraten und zum Mitmachen angeregt und ob der König seine Krone am Ende der Geschichte auch findet, das liegt ganz alleine an eurer Hilfe.

 

 

Malschule Gießen „KreativRAUM“ 

11:00 Uhr bis 18:00 Uhr 

In der Schnipsel-Werkstatt von der Gießener Malschule KreativRAUM kannst du tolle Bilder rund ums Thema Märchen gestalten. Ob Burg, Ritter, Feen oder Froschkönig – du wirst sehen: schnipseln ist einfach, macht großen Spaß und die Ergebnisse sind richtig schön! Die dürft ihr natürlich alle mit nach Hause nehmen. Also kommt vorbei, wir freuen uns auf viele Kinder mit tollen Ideen!

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Programm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.